Die Grafen von Westphalen

Kurzvorstellung:

Das 5. Buch des Autors Wolfgang Viehweger mit dem Titel „Die Grafen von Westphalen“ ist im Verlag Aschendorff in Münster erschienen. Es hat 198 Seiten und kostet 19,80 €.
Das Vorwort stammt von Hans-Dieter von Westphalen. Bestellungen sind beim Verlag und in jeder Buchhandlung möglich unter ISBN 3-402-05480-9


Kommentar:

Der Autor hat sich in den Jahren der Beschäftigung mit der Heimatgeschichte zum Experten für den westfälischen Adel entwickelt. Stand er in seinem vorigen Buch noch auf den Höhen des Gysenbergs und bot seinen Lesern einen Überblick über die Historie der Grafen von Westerholt-Gysenberg, so befindet er sich diesmal auf dem Arnsberg und zeigt in Lebensbildern die Geschichte der Grafen von Westphalen vor dem Hintergrund der wechselvollen Geschichte Westfalens, eines Landes, welches nie ein Stammesherzogtum geworden ist.

Wieder werden die komplizierten Adelsbeziehungen mit großer Detailkenntnis entschlüsselt und dem Leser in einem unterhaltsamen Stil vorgeführt. Der Autor wählt meist die Zeit des Präsens, so daß Personen und Ereignisse aus der Vergangenheit lebendig werden. Alle notwendigen Erklärungen zu Fachwörtern gibt es in einem Glossar.

Das Buch erhält sein Gesicht durch private Fotos und Bildmaterial aus Archiven der Familie von Westphalen. Einige Persönlichkeiten hat der Künstler Wolfgang Ringhut nach Vorlagen gezeichnet und koloriert. Die Fülle des Stoffes von über 1000 Jahren präsentiert der Autor in einem Buch, das dem Leser, der an der westfälischen Geschichte interessiert ist, zahlreiche Anregungen bietet.

Dr. Josef Ulfkotte (Lektor)

Buchpräsentation:

Am 9. Oktober 2003 fand auf Einladung des Leiters der Fortbildungsakademie für Finanzen des Landes NRW, Prof. Dr. Manfred Kussmann, die Vorstellung des neuen Buches „Die Grafen von Westphalen“ im Schloß Nordkirchen statt. Die Laudatio hielten Dr. Dieter Allkämper vom Heimatverein Nordkirchen und Dr. Dirk Paßmann, der Leiter des Verlages Aschendorff in Münster. Im Anschluß las der Autor ausgewählte Passagen vor geladenen Gästen. Anwesend waren Mitglieder der Familie von Westphalen.

Zu weiteren Artikeln, Buchpräsentationen und Buchbesprechungen.